Bürger- und Verkehrsverein Essen-Frintrop 1922 e.V.
Bürger- und Verkehrsverein Essen-Frintrop 1922 e.V.

Nachrichten 2021

23. August 2021

Martinszug und Weihnachtskonzert fallen aus
Auch 2021 sagt der Bürger- und Verkehrsvereines Essen-Frintrop (BVV) seine beiden herausragenden Traditionsveranstaltungen Martinszug (seit 1966) und das festliche Weihnachtskonzert in der St. Josef-Kirche (seit 1982) ab.
Der Vorstand des BVV hat damit nach intensiver Diskussion auch in diesem Jahr auf die durch die Corona-Pandemie bedingten unsicheren Rahmenbedingungen reagiert. Der Martinszug, einer der größten in Deutschland, der am 6. November wieder mit 4.000 bis 6.000 Teilnehmern durch die Frintroper Straßen ziehen sollte, ist nach Ansicht des BVV nicht durchführbar, ohne Leib und Seele der vielen Bürgerinnen und Bürger und der vielen Kinder zu gefährden. „Es sind Kontrollmechanismen erforderlich, die wir nicht sicherstellen können“, so der Vorsitzende Peter Berndt.
Beim traditionellen Weihnachtskonzert am 19. Dezember in der Frintroper St. Josef-Kirche sind neben den behördlichen Vorgaben auch die Vorgaben des Bistums Essen zu beachten. „Wir brauchen eine gewisse Anzahl an Zuschauern, um das Konzert finanziell tragen zu können. Genau wie beim Martinszug müssen wir auch beim Konzert für gewisse Dinge finanziell in Vorleistung treten“, so Berndt weiter. „Wir sind selbst tief enttäuscht. Beide Veranstaltungen sind bei allem Aufwand für uns Höhepunkte unserer jährlichen Arbeit und erleben sehr viel positive Resonanz weit über die Grenzen unserer Stadt hinaus. Die Sicherheit und Gesundheit der Menschen steht für uns aber über allem.“
Aber der BVV blickt auch positiv nach vorne. So wird die Feierlichkeit zum Volkstrauertag am 14. November 2021 am Mahnkreuz Leoplatz wie geplant stattfinden und auch das gemeinsame Aufstellen des Weihnachtsbaumes mit den Kindern Ende November auf dem historischen Frintroper Markt  könnte wieder möglich sein.

23. August 2021

Wer macht das schönste Foto unserer Blumenampeln?

 

Gewinn: 1 Essen für zwei Personen im Schlemmwerk

STEP – der Stadtteilentwicklungsprozess für Frintrop & Bedingrade, dem auch die Initiative „Wir für Frintrop“ und der Bürger- und Verkehrsverein Essen-Frintrop angehören, hat mit Unterstützung sehr spendenfreudiger Frintroper und Bedingrader Bürgerinnen und Bürger und Geschäftsleuten sowie finanzieller Zuschüsse der Bezirksvertretung Borbeck und der Grüne-Hauptstadt-Agentur mit den 58 Blumenampeln entlang der Frintroper Straße, des Höhenwegs und auf dem Frintroper Markt Freude in die Herzen unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger zaubern können. So zeigen es auf jeden Fall die sehr vielen positiven Reaktionen, die uns dazu erreicht haben. Die Blumenampeln blühen gerade besonders prächtig und so haben wir uns zu einem Fotowettbewerb entschlossen. Wer macht das schönste Foto der Blumenampeln in Frintrop und Bedingrade?
Bitte das Foto mit Namen, Kontakt und Standort der Aufnahme bis zum 27. September 2021 an
blumenampeln@essen-frintrop.org
senden. Eine Jury sucht dann das schönste Foto aus. Minderjährige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
Mit Ihrer Teilnahme am Wettbewerb erklären Sie sich bereit, dass die Rechte ihres eingereichten Fotos zur weiteren, kostenfreien Nutzung an den Stadtteilentwicklungsprozess für Frintrop & Bedingrade übergehen.
Der/die Teilnehmer/in versichert, dass er oder sie über alle Rechte am eingereichten Bild verfügt, die uneingeschränkten Verwertungsrechte aller Bildteile hat, dass das Bild frei von Rechten Dritter ist sowie bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Falls auf dem Bild eine oder mehrere Personen erkennbar abgebildet sind, müssen die Betreffenden damit einverstanden sein, dass das Bild veröffentlicht wird. Der/die Teilnehmerin wird Vorstehendes auf Wunsch schriftlich versichern. Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellt der/die Teilnehmerin die Veranstalter von allen Ansprüchen frei. Am Computer bearbeitete Fotos dürfen keine Bildteile aus Zeitschriften, Büchern, gekauften CDs usw. enthalten.
Ganz herzlichen Dank für Ihre Teilnahme.

13. Juni 2021

Insektenwiese in der Gleisschleife gedeiht prächtig
Es hat 2021 etwas länger gedauert nach dem kalten April und Mai. Aber nun steht sie wieder in voller Blüte, unsere Insektenwiese in der Gleisschleife. Danke wieder an die Ruhrbahn für die Unterstützung.

Liebe Hundebesitzer, lasst eure Hunde bitte woanders pieseln und käckeln. Ihr schadet der Wiese.

4. Juni 2021

59 insektenfreundliche Blumenampeln für Frintrop

 

STEP - der Stadtteilentwicklungsprozeß für Frintrop und Bedingrade, in dem engagierte Bürgerinnen und Bürger sowie die Initiative Wir für Frintrop und der Bürger- und Verkehrsverein Essen-Frintrop tätig sind, hat in diesem Frühjahr ein sehr ehrgeiziges Projekt umgesetzt, dessen Ergebnis selbst kühnste Optimisten äußerst überraschte. 

Unter der Federführung von Erika und Wilfried Küpper, die lange Wege für die Umsetzung gehen mussten, spendeten Unternehmen, Institutionen und engagierte Frintroper und Bedingrader Bürgerinnen und Bürger erfreulicher Weise so viel Geld, dass 59 Blumenampeln rund um den Frintroper Martk, entlang des Höhenweges und auf der Frintroper Straße zwischen Lohstraße und Höhenweg installiert werden konnten.

Da örtliche Unternehmen die Umsetzung nicht leisten konnten, musste auf eine erfahrene niederländische Firma mit Niederlassung in Kleve zurückgegriffen werden, die sich auch um die Pflege bis Ende Oktober kümmern.

Aus Verantwortung für die Umwelt wurden bewußt insektenfreundlichen Blumen für die Ampeln ausgewählt.

25. Mai 2021

1.000 €-Förderung für Blumenampeln auf dem Frintroper Markt

 

1.000 € Projektförderung hat der Bürger- und Verkehrsverein Essen-Frintrop 1922 e.V. von der Grüne Hauptstadt-Agentur zur Anschaffung Insektenfreundlicher Blumenampeln rund um den Frintroper Markt erhalten.

Ganz herzlichen Dank dafür!

PLZ Suche auf onlinestreet.de

Schnell informiert:

7. November 2020
55. Frintroper Martinszug mit dem Start auf dem Frintroper Markt um 17.30 Uhr. Ziel: Martinsfeuer am Donnerberg.

Der Martinszug ist coronabedingt abgesagt.

20. Dezember 2020
39. Frintroper Weihnachtskonzert mit dem Schönebecker Jugendblasorchester, dem Kirchenchor St. Josef, Andrea Zwillich-Seck mit Textbeiträgen sowie musikalische Gäste.

Das Konzert ist coronabedingt abgesagt.

jeden Mittwoch

von 10 bis 18 Uhr
Markt an der St. Josef-Kirche

jeden Dienstag

ab 11 Uhr
„Willst Du mit mir gehen?“ - halb- bis einstündiger Spaziergang durch den Stadtteil für Senioren. Treffpunkt: Gleisschleife

jeden Mittwoch

ab 11 Uhr
„Willst Du mit mir gehen?“ - halb- bis einstündiger Spaziergang durch den Stadtteil für Senioren. Treffpunkt: Papst Leo-Haus, Unterstraße 93

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2021 by Bürger- und Verkehrsverein Essen-Frintrop 1922 e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.