Bürger- und Verkehrsverein Essen-Frintrop 1922 e.V.
Bürger- und Verkehrsverein Essen-Frintrop 1922 e.V.

Aktuelle Nachrichten

7. Juni 2017

Jahreshauptversammlung des BVV

Aus einer gutbesuchten Jahreshauptversammlung in der Frintroper Dorfwirtschaft brachte der Vorstand des Bürger- und Verkehrsvereins Frintrop wieder einige Anregungen mit.

Kernpunkt wird weiterhin die Verschönerung und Verbesserung des Ortsbildes sein. Hier gibt es seit gut einem Jahr eine enge Kooperation mit der Initiative „Wir für Frintrop“, der Stadtagentur Essen sowie der Industrie- und Handelskammer zu Essen. Die IHK hat Frintrop/Bedingrade quasi zur Modellregion erkoren und so ist man gegenwärtig gemeinsam dabei, etwas für die Verschönerung des Ortsbildes im gesamten Frintrop und Bedingrade zu tun. Gemeinsam vorbereitet wird auch ein Ehrenamtstag am 8. September. Unter dem Motto „Helfende Hände“ werden ehrenamtliche Helfer einen ganzen Tag Projekte in Frintrop und Bedingrade verwirklichen. Dazu werden noch viele freiwillige Helfer gesucht, die sich unter der Email-Adresse „helfende_haende@essen-frintrop.org“ melden können. Die Stadtagentur Essen wird am 11. Juli um 19 Uhr im Pfarrheim St. Josef für alle Frintroper und Bedingrader Bürgerinnen und Bürger einen weiteren Informationsabend veranstalten.
Zur Einzelhandelssituation in Frintrop gab es ausschließlich gute Nachrichten: Hinsichtlich der Errichtung des Frintroper Einkaufszentrums sind keine Klagen mehr anhängig und die Bauarbeiten sind in vollem Gang. In wenigen Tagen wird der Rohbau des REWE-Marktes fertiggestellt, dessen Filialbetreiber auch schon feststeht. ALDI und REWE rechnen damit, im November eröffnen zu können - rechtzeitig zum Weihnachtgeschäft.

Auch der Veranstaltungsfahrplan für 2017 wurde konkretisiert. Der 51. Frintroper Martinszug wird am 4. November durch die Straßen ziehen und das 36. Frintroper Weihnachtskonzert mit dem Schönebecker Jugendblasorchester wird am 17. Dezember um 17 Uhr stattfinden. Hierfür konnten die Frintroper erstmalig in der langen Geschichte der festlichen Weihnachtskonzerte den Essen-Steeler Kinder- und Jugendchor gewinnen, die mit rund 70 Chormitgliedern das Kirchenschiff füllen werden. Mit weiteren Solisten wird zurzeit noch verhandelt. Am 30. November ist traditionell das Aufstellen des großen Weihnachtsbaumes auf dem Frintroper Markt, der am gleichen Tag von den Kindern der umliegenden Kindergärten und von Schulklassen geschmückt wird. Hier erhofft sich der Bürger- und Verkehrsverein einen Zuschuss der Bezirksvertretung Borbeck, der Rest soll möglichst durch Spenden finanziert werden.

Aus den Wahlen gingen mit Michael Andersch und Raimund Beinert auch 2 neue beisitzende Vorstandsmitglieder hervor, die das kompetente Team zukünftig unterstützen.

Das Foto zeigt: v.l. stehend Michael Andersch (Beisitzer), Horst Kerschowski (2. Geschäftsführer), Bernhard Tonner, Karl-Heinz Mütze, Winfried Kuprat, Hermann Nelles, Jürgen Binder und Ralf Esser (alle Beisitzer). Sitzend v.l.: Sabine Pfeiffer (2. Kassier
PLZ Suche auf onlinestreet.de

Schnell informiert:

jeden Mittwoch

von 10 bis 18 Uhr
Markt an der St. Josef-Kirche

jeden Dienstag

ab 11 Uhr
„Willst Du mit mir gehen?“ - halb- bis einstündiger Spaziergang durch den Stadtteil für Senioren. Treffpunkt: Gleisschleife

11. Juli 2017
Informationsabend der Stadtagentur Essen zur Stadtteilentwicklung in Frintrop und Bedingrade für alle Bürgerinnen und Bürger.

8. September 2017
Ehrenamtstag "Helfende Hände" zur Ortsbildverschönerung in Frintrop und Bedingrade.

4. November 2017
52. Frintroper Martinszug

30. November 2017
Tannenbaumschmücken der Kindergartenkinder auf dem Firntroper Markt

17. Dezember 2017
36. Frintroper Weihnachtskonzert mit dem Schönebecker Jugendblasorchester und dem Essen-Steeler Kinder- und Jugendchor.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
©2017 by Bürger- und Verkehrsverein Essen-Frintrop 1922 e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.